Investor verkauft Luxus-Studentenheim bei WU an bayerischen Fonds

2. November 2016, 10:54
13 Postings

Objekt "Linked Living" bringt jährlich Mieten von vier Millionen Euro

Das neue Luxus-Studentenheim in der Nähe des Campus der Wirtschaftsuniversität Wien bekommt einen neuen Besitzer. Der Immobilieninvestor Corestate mit Sitz in Luxemburg verkauft die Liegenschaft "Linked Living" mit 589 Wohneinheiten an ein Fondsvehikel der "Universal-Investment Plattform" – ein Teil eines Fonds, der für die Bayerische Versorgungskammer aufgelegt wurde. Kaufpreis wurde am Dienstag keiner genannt.

17.700 Quadratmeter Mietfläche

"Mit annähernd 600 Apartments auf elf Stockwerken gilt diese Immobilie als größtes Objekt des studentischen Wohnens in Österreich", teilte Corestate-Manager Thomas Landschreiber in einer Aussendung mit. Das vor rund einem Jahr eröffnete Studentenheim verfügt über eine Mietfläche von mehr als 17.700 Quadratmetern, 57 Garagenplätze und wirft Mieteinnahmen von rund vier Millionen Euro netto im Jahr ab. (APA, 2.11.2016)

  • Das große Studenten-Wohnprojekt an der WU Wien wandert von luxemburgischem in bayerischen Besitz.
    foto: corestate

    Das große Studenten-Wohnprojekt an der WU Wien wandert von luxemburgischem in bayerischen Besitz.

Share if you care.