71 Anzeigen nach Rave-Party im Burgenland

2. November 2016, 10:11
54 Postings

Besucher kamen trotz Fahrverbots über Radweg

Siegendorf – 71 Anzeigen sind die Folge einer Rave-Party in der Nacht auf Dienstag in Siegendorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung). Zu den Anzeigen kam es, da die rund 150 Besucher trotz Fahrverbots über einen Radweg zum Veranstaltungsort gelangt waren. Das berichtet die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Bei den Kontrollen wurde auch ein Lenker erwischt, der keinen Führerschein besaß.

Alkoholisierungen lagen laut Landespolizeidirektion keine vor. Die Party war genehmigt und fand in einem Gebäude außerhalb der Ortschaft statt. (APA, 2.11.2016)

Share if you care.