Kovacs: Dunkler Soul aus Holland

1. November 2016, 20:08
6 Postings

Die niederländische Soulsängerin präsentiert in St. Pölten ihr Debütalbum "Shades of Black"

Nicht nur in St. Pöltens Theaterszene weht zurzeit ein frischer Wind. Die Landeshauptstadt lockt diese Saison auch mit einem ambitionierten Musikprogramm. Die Konzertreihe "Jazz, World & Beyond" bringt in den nächsten Monaten internationale Größen sowie Newcomer in das Festspielhaus.

Am kommenden Samstag gastiert dort mit Kovacs eine eindrucksvolle Stimme des zeitgenössischen Soul, die hierzulande immer noch als Geheimtipp gilt. Seit dem vielbeachteten My Love geht die Karriere der 26-jährigen Sängerin aus Eindhoven steil bergauf. Das im Vorjahr veröffentlichte Debütalbum Shades of Black spielt sie nun erstmals live in Österreich.

Die sehr persönlichen Lieder wenden sich allesamt den Schattenseiten des Alltags zu: gescheiterte Beziehungen, falsche Freunde und zerrüttete Familienverhältnisse. Auf der dunklen Seite gibt es viel aufzuarbeiten, und dementsprechend dunkel sind auch die Kompositionen ausgefallen: Aus dem mit Whisky und Zigaretten gebeizten Gesang scheint die Erfahrung eines ganzen Lebens zu sprechen. Amy Winehouse hat es bereits vorgemacht, Kovacs knüpft nun stilsicher an dieselben Vorbilder an: Etta James, Billie Holiday, Ella Fitzgerald beeinflussten sie ebenso wie Tina Turner oder Janis Joplin.

In den Live-Auftritten weiß die charismatische Niederländerin mit kurzgeschorenem Haar durch ihre hingebungsvolle Performance zu überzeugen. Das Festspielhaus verspricht jedenfalls ein intensives Konzerterlebnis mit "Gänsehaut-Garantie". (Gerald Zagler, 1.11.2016)

  • Von den Schatten des Alltags inspiriert: Soulsängerin Kovacs gastiert in St. Pölten
    foto: johan sandberg

    Von den Schatten des Alltags inspiriert: Soulsängerin Kovacs gastiert in St. Pölten

Share if you care.