Polizei erschoss Verdächtigen in Oklahoma

31. Oktober 2016, 17:01
3 Postings

Der mutmaßliche Mörder soll zuvor das Feuer auf die Polizei eröffnet haben

Oklahoma City – Ein mutmaßlicher Mörder ist am Sonntag bei einem Schusswechsel mit der Polizei im US-Bundesstaat Oklahoma ums Leben gekommen. Der Mann stand im Verdacht, seine Tante und seinen Onkel umgebracht und am 23. Oktober zwei Polizisten angeschossen zu haben.

Der Täter habe nach einer stundenlangen Verfolgungsjagd am Sonntagabend (Ortszeit) das Feuer eröffnet, sagte ein Sprecher des United States Marshals Service dem Sender CNN. Am Morgen sei der mutmaßliche Täter der Polizei noch entkommen, nachdem die Beamten ihn nach einer Großfahndung auf einem Campingplatz im Ort Hammon aufgespürt hatten, sagte der Sprecher.

Der Verdächtige sei in seinem Auto geflohen, die Polizisten verfolgten ihn. Als die Beamten das Fahrzeug stoppten, habe der Mann auf sie geschossen. Die Polizei habe die Schüsse erwidert und den Flüchtigen tödlich getroffen. (APA, 31.10.2016)

Share if you care.