Der sitzt! Die vielen Gesichter des Schauspielers Philipp Hochmair

2. November 2016, 12:00
posten

In der Welt des Theaters ist er ein Popstar: Doch auch beim Film kennt Philipp Hochmair keine Berührungsängste. Stephan Hilpold über den Exzentriker, der jetzt in der preisgekrönten Produktion "Kater" zu sehen ist.


Weiters an diesem Freitag im RONDO:

  • Patschuli übernimmt diesen Herbst bei vielen Parfums eine tragende Rolle. Der Hippie-Dunst der 68er ist aber Schnee von gestern, weiß Karin Pollack.

  • Keramik führte lange ein Schattendasein. Doch die wachsende Sehnsucht nach Handwerklichem heizt immer mehr Brennöfen an. Vor allem handgemachte Keramik gehört heute zum guten Ton, stellt Michael Hausenblas fest.

  • Grillen ist längst kein reines Sommervergnügen mehr. Die Zahl der Wintergriller steigt auch hierzulande. Für kälteempfindliche Griller gibt es überdachte Alternativen – neuerdings auch am Donaukanal. Alex Stranig über einen Trend, der aus Skandinavien herübergeschwappt ist.

  • Seit über 100 Jahren wird in Westaustralien Gold abgebaut. Geisterstädte und aktive Minen existieren unmittelbar nebeneinander. Mittendurch führt ein fast 1000 Kilometer langer touristischer Themenweg. Autor Michael Marek war auf Tour.

  • Aus dem Ursprungsland China gelangte Tee nach Südasien, wo viel Chai – ursprünglich eine Mischung aus Schwarztee, Gewürzen, Milch und Zucker – getrunken wird. Schmeckt aber auch ohne Schwarztee, meint Atahan Demirel.
  • Artikelbild
    foto: irina gavrich
Share if you care.