Gronkowski mit Rekord, Broncos mit Kollision

31. Oktober 2016, 13:36
39 Postings

Defensiv-Koordinator der Broncos verletzte sich bei Zusammenstoß mit einem Spieler – Patriots feierten mit Gronkowski einen Sieg und einen Rekord

Der 27-jährige Rob Gronkowski stammt aus einem Vorort von Buffalo im US-Bundesstaat New York. Am Sonntag gastierte er mit seinem Team, den New England Patriots, bei den dort ansässigen Buffalo Bills. Und just in seiner Heimatstadt stellte Gronkowski einen Rekord auf: Beim 41:25-Sieg über die Bills gelang ihm sein 69. Touchdown für die Patriots.

"Es ist eine Ehre, nach Hause in meine Heimatstadt zu kommen und diesen Rekord zu brechen", sagte der Tight End. Stanley Morgan hatte die Bestmarke mit 68 Touchdowns für die New England Patriots seit 1989 gehalten. Der ehemalige Wide Receiver brachte es seit 1977 auf 180 Spiele in Boston. Gronkowski hält bislang bei 86 Spielen.

Bei noch null Spielen in der NFL hält Tyler Gaffney. Der Runningback wurde am Wochenende in das Team der Patriots aufgenommen. Er hatte die vergangenen zwei Spielzeiten auf der "Injured Reserve List" verbracht und wartet noch auf sein Debüt in einem regulären Footballspiel. Die Carolina Panthers hatten den 25-Jährigen beim Draft 2014 ausgewählt, Gaffney hatte sich aber im Trainingslager vor seiner Premieren-Saison am Meniskus verletzt.

Kollision in Denver

Von einer Verletzung überschattet wurde der Sieg der Denver Broncos. Der amtierende Super-Bowl-Gewinner feierte zwar einen 27:19-Sieg gegen die San Diego Chargers, verlor aber seinen Defensiv-Koordinator: Wade Philips musste während des zweiten Viertels abtransportiert und in ein Krankenhaus gebracht werden, konnte aber noch in der Nacht das Spital verlassen.

Melvin Gordon von den Chargers war mit dem 69-Jährigen zusammengestoßen. Die heftige Kollision katapultierte Philips in die Luft und ließ ihn mit Kopf und Rücken hart am Boden aufschlagen. Ärzte hievten ihn auf eine Trage und versorgten ihn. Philips war aber bei Bewusstsein und konnte seine Arme bewegen. Gary Kubiak, Trainer der Broncos, sagte, er habe Verletzungen an den Beinen erlitten. "Es geht ihm gut, er ist optimistisch und hat sich das Ende des Spiels angesehen", so Kubiak. (Reuters, siu, 31.10.2016)

Ergebnisse und Spielplan Woche acht

Donnerstag, 27. Oktober

Tennessee Titans – Jacksonville Jaguars 36:22

Sonntag, 30. Oktober

Cincinnati Bengals – Washington Redskins 27:27
Indianapolis Colts – Kansas City Chiefs 14:30
Tampa Bay Buccaneers – Oakland Raiders 24:30
New Orleans Saints – Seattle Seahawks 25:20
Houston Texans – Detroit Lions 20:13
Cleveland Browns – New York Jets 28:31
Atlanta Falcons – Green Bay Packers 33:32
Buffalo Bills – New England Patriots 25:41
Denver Broncos – San Diego Chargers 27:19
Carolina Panthers – Arizona Cardinals 30:20
Dallas Cowboys – Philadelphia Eagles 29:23

Montag, 31. Oktober

Chicago Bears – Minnesota Vikings

  • Rob Gronkowski (Mitte) ist seit Sonntag Rekordhalter.
    foto: apa/afp/getty images/tom szczerb

    Rob Gronkowski (Mitte) ist seit Sonntag Rekordhalter.

  • Die Denver Broncos bleiben auf Kurs: Sechster Sieg im achten Spiel.
    foto: apa/afp/getty images/dustin brad

    Die Denver Broncos bleiben auf Kurs: Sechster Sieg im achten Spiel.

Share if you care.