So feierte Mexiko den "Tag der Toten"

Ansichtssache mit Video31. Oktober 2016, 11:32
5 Postings

Am Samstag feierte ganz Mexiko den "Dia de Muertos", den "Tag der Toten". In Mexiko-Stadt fand eine gigantische Parade statt. Mehr als 1.000 Darsteller, Tänzer und Akrobaten zogen verkleidet als Skelette und in anderen gruseligen Kostümen durch die Straßen der Stadt. Es war das erste Mal, dass Mexiko den Tag derart spektakulär gefeiert hat. Das Tourismusministerium ging von rund 135.000 Besuchern aus, wie der Guardian berichtet. Zurückzuführen sei der Rummel auf den letzten Bond-Film, "Spectre". Bei dem Fest wird den Seelen der Toten gedacht; bisher war es eher eine stille Angelegenheit. Anders im jüngsten James-Bond-Streifen "Spectre" vom Oktober 2015: In der Eröffnungsszene verfolgt Bond einen Gegenspieler am "Tag der Toten" durch Mexiko-Stadt, beide kämpfen sich durch Hunderte tanzende Skelette. (red, 31.10.2016)

reuters
Bild 1 von 18
foto: apa/afp/maria calls
Share if you care.