Chicago verhindert vorzeitigen Triumph von Cleveland

31. Oktober 2016, 10:45
8 Postings

Nach 3:2-Heimsieg in "best of seven"-Serie nur noch 2:3 zurück

Chicago – Die Chicago Cubs haben in der Baseball-World-Series mit einem 3:2-Heimsieg gegen die Cleveland Indians die Titelentscheidung vertagt. Durch den ersten Heimerfolg am Sonntag (Ortszeit) im mit 41.706 Zuschauern ausverkauften Wrigley Field von Chicago verkürzten die Cubs in der "best of seven"-Finalserie auf 2:3.

Die Indians haben aber nun am Dienstag (Ortszeit) im heimischen Progressive Field die Chance, mit einem Erfolg den ersten Titel in der Major League Baseball (MLB) seit 1948 zu gewinnen. Auch ein mögliches siebentes Finale würde in Cleveland stattfinden. (APA/dpa, 31.10.2016)

  • Straßenparty in Chicago nach dem Erfolg der Cubs.
    foto: apa/afp/getty images/scott olson

    Straßenparty in Chicago nach dem Erfolg der Cubs.

Share if you care.