Einbrecher verteilten Fäkalien und Erbrochenes in Salzburger Wohnhaus

30. Oktober 2016, 15:44
40 Postings

Beute nur ein alter Radio-Apparat

Maria Alm – Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag ein Wohnhaus in Maria Alm im Pinzgau verwüstet. Die Täter waren durch ein Fenster in das Haus eingedrungen, wo sie Fäkalien und Erbrochenes verteilten. Bis auf einen alten Radio-Apparat dürften die Einbrecher nichts mitgenommen haben. Die Polizei vermutete in einer Aussendung am Sonntag, dass zumindest ein Täter stark alkoholisiert war.

Die 83-jährige Bewohnerin schlief, als die Einbrecher Fäkalien im gesamten Küchenbereich und am Balkon hinterließen. Der Spurenlage zufolge dürften die Täter mit einem Kleinwagen geflüchtet sein. (APA, 30.10.2016)

Share if you care.