Detroits Siegesserie reißt gegen Boston

30. Oktober 2016, 12:11
2 Postings

0:1-Niederlage der Red Wings – Raffl fehlte bei Flyers-Niederlage gegen Titelverteidiger Pittsburgh

Detroit/Philadelphia – Die über sechs Matches gegangene NHL-Siegesserie der Detroit Red Wings ist am Samstag durch ein 0:1 gegen die Boston Bruins gerissen. Das Tor bei der ersten Saison-Heimniederlage Detroits erzielte Tim Schaller in der 38. Minute. Bruins-Goalie Tukka Rask machte insgesamt 23 Schüsse der Gastgeber unschädlich. Der an der Leiste verletzte Steirer Thomas Vanek fehlte bei den Verlierern weiterhin.

Auch Michael Raffl war wegen seiner Oberkörperverletzung nicht im Einsatz, als seine Philadelphia Flyers gegen Titelverteidiger Pittsburgh Penguins eine 4:5-Heimniederlage kassierten. Jewgenij Malkin und Sidney Crosby trafen für die Gäste je zweimal. Malkin übertraf dabei für sich die 300-Tore-Marke in der NHL und erzielte auch den Siegestreffer (49.). Für die Flyers war es die zweite Niederlage en suite. (APA, 30.10.2016)

Ergebnisse vom Samstag:

Detroit Red Wings – Boston Bruins 0:1
Philadelphia Flyers – Pittsburgh Penguins 4:5
Buffalo Sabres – Florida Panthers 3:0
Montreal Canadiens – Toronto Maple Leafs 2:1
New Jersey Devils – Tampa Bay Lightning 3:1
St. Louis Blues – Los Angeles Kings 1:0
Minnesota Wild – Dallas Stars 4:0
Arizona Coyotes – Colorado Avalanche 2:3
Vancouver Canucks – Washington Capitals 2:5
San Jose Sharks – Nashville Predators 4:1

Share if you care.