City hui, United pfui

29. Oktober 2016, 18:45
103 Postings

Mourinho-Elf nur 0:0 daheim gegen Burnley – Fuchs holte mit Leicester 1:1 bei Tottenham – Prödl bei Watford-Sieg verletzt

London – Der englische Fußball-Spitzenclub Manchester City hat am Samstag seine Misserfolgsserie beendet. Die Mannschaft von Trainer Josep Guardiola siegte in der Premier League auswärts gegen West Bromwich mit 4:0, feierte damit den ersten Sieg nach zuletzt sechs erfolglosen Pflichtspielen und liegt dank der besseren Tordifferenz vor Arsenal, das sich in Sunderland 4:1 durchsetzte, an der Tabellenspitze.

Einen Rückschlag gab es hingegen für Manchester United – der Rekordmeister kam daheim gegen Nachzügler Burnley nicht über ein 0:0 hinaus. Titelverteidiger Leicester City holte mit Christian Fuchs auswärts gegen Tottenham (Kevin Wimmer nicht im Kader) ein 1:1 und spielte dabei durch, Sebastian Prödl schied beim 1:0 von Watford daheim gegen Hull City in der 87. Minute verletzt aus.

Für ManCity sorgte Sergio Aguero mit seinen Toren in der 19. und 28. Minute schnell für klare Verhältnisse, Ilkay Gündogan machte mit einem Doppelpack in der 79. und 90. Minute den klaren Sieg der "Citizens" perfekt.

City liegt nun schon acht Punkte vor dem achtplatzierten Stadtrivalen United, der gegen Burnley trotz einer Vielzahl an Chancen lediglich ein 0:0 erreichte. Zu allem Überfluss wurde Coach Jose Mourinho nach einem Disput mit Schiedsrichter Mark Clattenburg auf die Tribüne verbannt.

Punktegleich mit ManUnited liegt Watford an der siebenten Stelle – das 1:0 durch ein Eigentor von Michael Dawson in der 83. Minute bedeutete bereits den vierten Sieg für das Team von Prödl, der vier Minuten darauf ausgewechselt werden musste.

Drei Zähler hinter Watford rangiert Leicester nur auf Platz elf, allerdings gab es für den Meister an der White Hart Lane einen Achtungserfolg. Die "Foxes" mit Fuchs trotzten Tottenham nach Toren von Vincent Janssen (44.) beziehungsweise Ahmed Musa (48.) ein 1:1 ab.

Liverpool hat ein weiteres Erfolgserlebnis gefeiert und den Platz in der Spitzengruppe gefestigt. Bei Crystal Palace gewannen die "Reds" am Samstag dank Tore von Emre Can (16.), Dejan Lovren (21.), Joel Matip (44.) und Roberto Firmino (71.) mit 4:2. Mit 23 Zählern ist Liverpool Tabellendritter hinter den punktegleichen Teams Manchester City und Arsenal. (APA, 29.10.2016)

  • Jose Mourinho hat mit Manchester United bereits einen ordentlichen Rückstand in der Tabelle aufgerissen.
    foto: apa/scarff

    Jose Mourinho hat mit Manchester United bereits einen ordentlichen Rückstand in der Tabelle aufgerissen.

Share if you care.