Russland will vorerst keine weiteren Luftangriffe auf Aleppo

28. Oktober 2016, 18:44
25 Postings

Putin: Wiederaufnahme der Bombardements gegenwärtig nicht nötig

Moskau/Damaskus – Russland verzichtet nach Angaben des Präsidialamts vorerst auf Luftangriffe auf die syrische Großstadt Aleppo. Präsident Wladimir Putin sei der Ansicht, eine Wiederaufnahme der Bombardements sei gegenwärtig nicht nötig, sagte sein Sprecher Dmitri Peskow am Freitag vor Journalisten in Moskau.

Damit solle den USA Zeit gegeben werden, um moderate Oppositionsgruppen von terroristischen Gruppierungen unterscheiden zu können. Auch wolle Putin mit der Verlängerung der Feuerpause der Bevölkerung und Aufständischen Gelegenheit geben, die umkämpfte Stadt zu verlassen. Allerdings behalte man sich das Recht vor, alle zur Verfügung stehenden Mittel einzusetzen, um die syrische Armee zu unterstützen. (APA, 28.10.2016)

Share if you care.