Higuain trifft mit Juventus auf Ex-Klub Napoli

28. Oktober 2016, 12:53
15 Postings

Der Argentinier wechselte im Sommer nach Turin und spielt am Samstag erstmals gegen den SSC Napoli

Turin – Die Liebe zwischen Gonzalo Higuain und Neapel ist inzwischen erloschen. Im Mai verkündete der argentinische Torjäger noch seine Verbundenheit mit der SSC Napoli, ehe er via Ausstiegsklausel den Wechsel zu Juventus Turin vollzog. Im Serie-A-Schlager am Samstagabend trifft Higuain mit dem Serienmeister nun erstmals auf seinen Ex-Verein. Gespielt wird in Turin, die Spannung vor dem Duell ist groß.

Higuain: Rekord mit Napoli

Vier Punkte beträgt derzeit der Vorsprung von "Juve" auf den Dritten Napoli. Zwischen den Rivalen liegt noch die AS Roma. Austrias kommender Gegner in der Europa League hat zwei Zähler Rückstand auf die zuletzt fünfmal in Folge in der Meisterschaft siegreich gebliebenen Turiner. Vier Tage vor dem Spiel in Wien ist Roma am Sonntag bei Empoli im Einsatz. Der 14. in der Tabelle, das Team von Sassuolo, das am Donnerstag zu Hause gegen Rapid im Einsatz ist, gastiert bei Lazio.

36 Tore erzielte Higuain in der vergangenen Saison – ein Liga-Rekord. Dank den Toren von "El Pipita" lag Napoli lange Zeit auf Kurs zum ersten Meistertitel seit 1990. Im Februar aber gastierte die Neapolitaner als Tabellenführer in Turin bei Juve. Die Heimischen siegten am Ende ein wenig glücklich durch ein spätes Tor von Simone Zaza, Juve übernahm damals die Spitze und gab diese bis Saisonende auch nicht mehr ab.

Der Sohn und der Vater

Mit Higuain sollte Napolis nächster Angriff auf den Titel erfolgen. Dank einer vertraglich fixierten 90-Millionen-Klausel erklärte der 28-Jährige aber seinen Abschied. Napolis Trainer Maurizio Sarri meinte nun zum Wiedersehen mit seinem ehemaligen Schützling: "Wie ich ihn begrüßen werde? Wie ein Vater, dessen Sohn ihn verärgert hat."

Verärgert waren nach dem Wechsel auch Napolis heißblütige Anhänger, im Stadtzentrum wurden Trikots mit Higuains Nummer 9 verbrannt. Der Frust über den Abgang des Südamerikaners scheint auch Monate danach nicht verflogen. Bei Turins Stadtregierung läuteten auch deshalb im Vorfeld des Spiels die Alarmglocken. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden verschärft. Im Raum Neapel wurden Karten für die Partie, die auch als Vergleich des reichen Nordens mit dem armen Süden verstanden wird, nicht angeboten.

Higuain hat in der Serie A inzwischen sechs Tore für Juventus geschossen. Aktuell wartet er aber schon 314 Minuten auf einen Treffer. Beim Weg zum Training antwortete er auf die Frage, ob er am Wochenende einen Doppelpack erzielen werde: "Ich hoffe es." (APA, Reuters, red, 28.10.2016)

  • 36 Tore erzielte Higuain in der vergangenen Saison für den SSC Napoli – ein Liga-Rekord. Jetzt trägt er das Trikot von Juventus.
    foto: reuters/antonio bronic

    36 Tore erzielte Higuain in der vergangenen Saison für den SSC Napoli – ein Liga-Rekord. Jetzt trägt er das Trikot von Juventus.

Share if you care.