Busfahrer in Australien von Passagier angezündet

28. Oktober 2016, 10:35
18 Postings

Der 29-jährige verbrannte bei lebendigem Leib, der mutmaßliche Täter wurde festgenommen

Brisbane – Vor den Augen der entsetzten Fahrgäste hat ein Mann in der australischen Ostküstenstadt Brisbane einen Busfahrer mit einer brennbaren Flüssigkeit überschüttet und ihn angezündet. Der 29-Jährige sei bei lebendigem Leibe verbrannt, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 48-jährige mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Nach den Worten von Polizeichef Jim Keogh handelte er "ohne erkennbares Motiv".

Passanten hatten die Hintertür des Busses eingetreten und die übrigen Fahrgäste gerettet. "Zum Glück ist nicht der ganze Bus in Flammen geraten", sagte Keogh. Bei dem Angriff befanden sich eine Handvoll Passagiere in dem Bus. Einige wurden wegen Rauchgasvergiftung behandelt. (APA, 28.10.2016)

Share if you care.