Apple will stärker beim TV-Konsum mitmischen

27. Oktober 2016, 20:47
13 Postings

Cook: "Wir glauben, dass Apps die Zukunft des Fernsehens sind."

Apple will eine größere Rolle in den Fernsehgewohnheiten seiner Nutzer spielen. Die Fernsehbox Apple TV bekommt eine neue Anwendung mit dem Namen "TV", in der Inhalte aus verschiedenen Apps gebündelt werden. Dort werden sie in Rubriken wie "Serien" oder "Filme" gestaffelt und können gestartet werden, egal von welchem Kanal oder Online-Dienst sie kommen.

Steuerung mit Siri

Inzwischen haben neben Streaming-Services wie Netflix auch diverse Sender Apps für das Apple TV veröffentlicht. Eine Rolle bei der Bedienung soll auch Apples Assistentin Siri spielen. So soll es reichen, ins Mikrofon zu sagen, welches Spiel man sehen will – die Software ermittelt im Hintergrund, wo es läuft und zeigt es an. Die neue TV-App soll im Dezember zunächst in den USA verfügbar sein.

"Wir wollen, dass Apple TV der eine Ort ist, den Sie zum Fernsehen brauchen, für alle ihre TV-Sendungen und Filme", sagte Apple-Chef Tim Cook am Donnerstag in Cupertino. "Wir glauben, dass Apps die Zukunft des Fernsehens sind", bekräftigte er. Twitter demonstrierte bei dem Event, wie über Apple TV aktuelle Tweets zum Beispiel zu Sport-Übertragungen neben einem verkleinerten Live-Bild direkt auf dem Fernsehbildschirm eingeblendet werden.

Neben der App hat Apple am Donnerstag auch ein neues Macbook Pro mit Touchleiste vorgestellt. (APA, 27.10.2016)

  • Apple will mit neuer TV-App mehr beim Fernsehkonsum der Nutzer mitmischen.
    foto: reuters/beck diefenbach

    Apple will mit neuer TV-App mehr beim Fernsehkonsum der Nutzer mitmischen.

Share if you care.