Hugo Race: Balladen vom Leben auf der Straße

28. Oktober 2016, 07:00
1 Posting

Am Montag gastiert der Musiker mit seiner Band Fatalists im Wiener Fluc

Im Moment betreibt er zwei Bands. Die eine nennt er True Spirit, die andere Fatalists. Ein wenig offenbart die Nomenklatur die Ausrichtung der Musik. Während True Spirit sich gewissermaßen optimistisch gibt, gelobt er mit den Fatalists Niedergeschlagenheit, da müssen schon im zweiten Song des aktuellen Albums Jesus und das Paradies herhalten.

Ungeachtet dieser Aufsplitterung – Hugo Race bleibt sich treu und damit ein Blues-Mann. Als solcher ist er zuzeiten des Punk angetreten, hat die Feuertaufe im Umfeld der Birthday Party und von Nick Caves ersten Soloalben bestanden und sich in der zweiten Liga dieser Neigungsgruppe zu einer Konstante gemausert, zu einem, auf den Verlass ist.

glitterhousetv

Lange hat Race in Europa gelebt, dort lebt der Großteil seines Publikums, seit ein paar Jahren ist er aber wieder in Australien zu Hause. Im Frühjahr war er mit True Spirit schon im Fluc zu Gast, am kommenden Montag gastiert er ebendort mit den Fatalists.

24 Hours To Nowhere heißt das novemberschwere Album der Band, gehalten in schwermütigem Schwarzweiß zeigt sich Race darauf von seiner introvertierten Seite. Als Erzähler eher denn als Rocker, der sich mit dem Teufel um den Blues, seine Seele oder Feuerwasser streitet.

24 Hours To Nowhere ist ein Leonard-Cohen-Album, ohne den großen alten Mann zu kopieren. Das hat Race nicht notwendig, dafür fehlten ihm auch die Jahre und die Stimme. Für ein atmosphärereiches Werk mit ebensolchen Songs reicht es allemal. Da oder dort taucht ein Zugrhythmus auf, am Ende singt er ein Lied von der Straße. Von dort, wo er lebt, von dort, wo es ihn immer wieder hinzieht. Ballad of Easy Rider von den Byrds aus dem Finale des Roadmovies Easy Rider, in dem Peter Fonda von Rednecks von seiner Maschine geschossen wird. So viel Fatalismus muss sein. Guter Mann. (flu, 28.10.2016)

Hugo Race & The Fatalists live: 31. Oktober, Fluc, 1020 Wien, 21 Uhr

  • Hugo Race gastiert mit den Fatalists im Wiener Fluc.
    foto: hr.com

    Hugo Race gastiert mit den Fatalists im Wiener Fluc.

Share if you care.