Ilse Aichinger wird 95 – Veranstaltungen und Würdigung im ORF

27. Oktober 2016, 10:58
1 Posting

"Nachmittagskino" im Filmmuseum an drei Wochenenden – "Gedächtnismomente" in der Alten Schmiede am 17. November – Würdigung im Literaturmuseum am 5. Dezember

Wien – Rund um Ilse Aichingers 95. Geburtstag am 1. November wird der großen Autorin, die sich vor Jahren aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen sowie im ORF gehuldigt.

Das Ilse-Aichinger-Haus und das Filmmuseum durchqueren an drei Novemberwochenenden mit jeweils zwei Filmen pro Nachmittag Aichingers Landschaften aus Film und Kino. Kuratiert wurde "Nachmittagskino. Nach Ilse Aichinger" u.a. von Katrin Rohrbacher, Daniel Lange und Alexander Wöran, auf dem Programm stehen u.a. Doublefeatures mit "Sons of the Desert" (1933) und "A Hard Day's Night" (1964) am 13. November oder "Liebelei" (1933) und "Before Sunrise" (1995) am 27. November (Infos zum Detailprogramm unter http://go.apa.at/2npwRQRd).

"Stunde der literarischen Erleuchtung" nennen sich "Gedächtnismomente der Literatur" in der Alten Schmiede, wo sich Michael Stavaric am 17. November auf die "Spuren verlorenen Lebens in Ilse Aichingers erzählendem Werk" begibt (Infos unter http://go.apa.at/gSXep7hH)

Am 5. Dezember stimmt das Literaturmuseum Wien in die Würdigungen zu Aichingers Geburtstag ein: Einem Gespräch über Ilse Aichinger mit Christine Ivanovic, Vivian Liska und Andrea Winkler geht eine Lesung aus ihren Texten voran (Infos unter http://go.apa.at/lnqzY07i).

Umfassend widmet man sich der Autorin im ORF-Radio und in ORF 2 am "Kulturmontag" am 31. Oktober: Den Anfang machen Aichingers Prosaminiaturen "Unglaubwürdige Reisen", gelesen von Bibiana Zeller; in den Ö1-"Beispielen" (28.10, 11.40 Uhr). Tags darauf folgt Christine Nagels Stück "Nach dem Verschwinden. Ein fiktiver Dialog mit Ilse Aichinger" in der "Hörspiel-Galerie" (14 Uhr). In den "Nachtbildern" (29.10., 22.30 Uhr) liest Andrea Clausen aus dem Lyrikband "Concord" von Helga Michie, Aichingers Zwillingsschwester.

Unter dem Titel "Und hätt ich keine Träume – so wär ich doch kein anderer." liest Sabine Sinjen Gedichte von Ilse Aichinger in "Du holde Kunst" (30.10, 8.15 Uhr). In "Ex libris" wir ab 16 Uhr u.a. Aichingers Roman "Die größere Hoffnung" besprochen. Am Geburtstag schließlich ist "Die größere Hoffnung" in der "Hörspiel-Galerie am Feiertag" ab 16 Uhr in Ö1 in einer Hörspielfassung von Anne Bennent zu hören, die Musik kommt von Otto Lechner und Peter Rosmanith (http://oe1.orf.at/ilseaichinger95). (APA, 27.10.2016)

Share if you care.