Deutsche Betriebe stellen unvermindert ein

27. Oktober 2016, 10:00
5 Postings

Die Bereitschaft, mehr Personal einzustellen, nimmt an Fahrt auf. Fast alle Branchen sind auf Mitarbeitersuche

München – Die deutsche Wirtschaft plant, verstärkt zusätzliches Personal einzustellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer stieg im Oktober auf 110,7 Punkte nach 110,2 im Vormonat. Dies sei der zweithöchste jemals gemessene Wert, so das Wirtschaftsinstitut ifo in einer Aussendung. Nahezu alle Branchen seien weiterhin auf Mitarbeitersuche.

Vor allem in der Industrie nehme die Einstellungsbereitschaft immer mehr Fahrt auf, hieß es weiter. Aufgrund der sehr guten Auftragslage im Bauhauptgewerbe würden dort immer mehr Mitarbeiter gesucht. Wie bereits in den letzten Monaten stellen auch die Dienstleister neues Personal ein. Zudem plane auch der Handel, seine Mitarbeiterzahl zu vergrößern.

Erst Ende September haben die Ökonomen in ihrem Herbstgutachten die iPrognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes 2016 von 1,6 auf 1,9 Prozent erhöht. Das wäre das größte Plus seit fünf Jahren. "Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem moderaten Aufschwung", betonten die Forscher damals. (red, 27.10.2016)

Share if you care.