25 Leichen auf Flüchtlingsboot im Mittelmeer entdeckt

26. Oktober 2016, 15:29
22 Postings

"Ärzte ohne Grenzen" fordern humanitäre Korridore

Rom – Auf einem Flüchtlingsboot im Mittelmeer sind die Leichen von 25 Menschen gefunden worden. 107 Flüchtlinge konnten von dem Schlauchboot gerettet werden, berichtete die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen", die mit dem Schiff "Bourbon Argos" im Einsatz war, am Mittwoch.

Die Leichen lagen am Boden des Bootes in einem See aus Wasser und Treibstoff, berichtete die Organisation. Kurze Zeit später rettete "Ärzte ohne Grenzen" weitere 139 Flüchtlinge von einem anderen im Mittelmeer treibenden Boot. Das Schiff "Bourbon Argos" mit den 25 Leichen soll am Donnerstag im süditalienischen Reggio Calabria eintreffen.

"Ärzte ohne Grenzen" drängte am Mittwoch auf die Einrichtung humanitärer Korridore, damit Flüchtlingen über sichere Wege nach Italien gelangen könnten. (APA, 26.10.2016)

Share if you care.