Parfumtest: Modern Nuit Muse von Estée Lauder

    3. November 2016, 08:42
    posten

    Schwere Aromen aus Jasminblüten, Blauer Kamille und Knospen der schwarzen Johannisbeere

    Statt hauchdünner Seidentücher dicke Wollschals. Statt ärmelloser Kleidchen wattierte Mäntel. Statt lauer Sommerabende kalte Winternächte. Und statt zitronig-leichter Düfte schwere Aromen.

    "Nuit" aus der Serie Modern Muse von Estée Lauder beispielsweise legt sich wie eine moschusgetränkte, mit Jasminblüten übersäte Rheumalind-Decke aufs fröstelnde Gemüt. Wirkt mit Blauer Kamille, exotischer Mandarine und Knospen der schwarzen Johannisbeere eventuell sogar gegen grippale Infekte. Ausreichend Sandelholz und Clearwood knistern – nicht nur im Kamin.

    Und Amber, dieses aphrodisierende Verdauungsprodukt des Pottwals, verheißt kuscheliges Geschehen unter der aromenschweren Decke. Könnte also eine echt gute Nacht werden. Nur blöd, dass die Nase ob all der Opulenz verstopft ist. (Andrea Schurian, RONDO, 3.11.2016)

    • Estée Lauder, Modern Nuit Muse, Eau de Parfum, 50 ml,  87,- Euro
      foto: hersteller

      Estée Lauder, Modern Nuit Muse, Eau de Parfum, 50 ml, 87,- Euro

    Share if you care.