Wenn Homer Simpson und Co abnehmen müssten

Ansichtssache26. Oktober 2016, 10:00
74 Postings

So könnten Homer Simpson, Obelix oder Winnie Puh aussehen, wenn sie ihren Lebensstil ändern müssten.

Es begann mit Biene Maja. Danach folgten Heidi und Pumuckl. Das Insekt präsentiert sich im 21. Jahrhundert mit Wespentaille, das Schweizer Gör lebt normalgewichtig auf der Alm und dem Kobold wurde seine kleine Wampe weggezeichnet. Die darauf folgenden Shitstorms retten zumindest das Bäuchlein von Meister Eders Sorgenkind.

Der deutsche Portal meinbauch.net und der Ernährungsberater Philipp Doetsch haben nun die Essgewohnheiten andere beleibter Comicfiguren unter die Lupe genommen und zeigen Homer mit Sixpack, einen athletischen Obelix sowie einen tierisch schlanken Garfield.

Bild 1 von 8
foto: meinbauch.net

Homie mag es gemütlich. Am liebsten vor dem Bildschirm mit Fast Food, Bier und Donuts. Auch beruflich vertraut er auf sein Sitzfleisch. Er hatte bereits drei Schlaganfälle, spendete seinem Vater eine Niere und leidet bereits seit dem Teenager-Alter an Diabetes. In Folge 11 der 17. Staffel sagt er, dass er "nur ein Tortenstück davon entfernt" sei, seinen rechten Fuß durch Diabetes zu verlieren.

weiter ›
Share if you care.