Soldatendenkmal doch nicht im Ministerrat

25. Oktober 2016, 10:55
23 Postings

Verteidigungsminister Doskozil hofft trotzdem auf Realisierung

Wien – Das für die Wiener Innenstadt geplante Soldatendenkmal ist am Dienstag wider Erwarten vom Ministerrat noch nicht beschlossen worden. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) wollte dafür vor der Regierungssitzung keine Gründe angeben. Er hofft aber, dass in den kommenden Wochen die Ausschreibung für das Denkmal erfolgen kann.

Bezüglich der Kosten für das Monument sprach der Minister neuerlich von maximal 240.000 Euro. Für Doskozil wäre es eine schöne Geste gewesen, hätte man schon jetzt anlässlich des Nationalfeiertags den Beschluss für das Denkmal herbeiführen können. Dieses sei im Sinne der Soldaten sowie der Angehörigen von im Dienst getöteten Bundesheermitgliedern. (APA, 25.10.2016)

Share if you care.