Frau starb bei Auffahrunfall auf Vorarlberger Autobahn

25. Oktober 2016, 09:27
17 Postings

Zwei weitere Personen verletzt – Tödlicher Motorradunfall in Tirol

Feldkirch – Auf der Rheintalautobahn (A14) hat sich Dienstagfrüh zwischen der Ab- und Auffahrt Feldkirch Nord in Fahrtrichtung Tirol ein schwerer Auffahrunfall ereignet. Dabei wurde nach ersten Angaben der Polizei eine Frau getötet, weitere zwei Personen wurden verletzt. Über die Schwere ihrer Verletzungen gab es vorerst keine Angaben.

Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte ein Lkw gegen 7.00 Uhr auf einen Pkw am Ende eines Staus aufgefahren sein. Der Lkw-Lenker hatte offenbar noch versucht, dem Auto auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern und schob den Wagen gegen einen weiteren Lkw, teilte die Polizei mit. Bei seinem Ausweichversuch hatte der Lastwagen ein weiteres Fahrzeug touchiert.

Die Autobahn Richtung Tirol war gegen 9.00 Uhr noch gesperrt, es hatte sich ein Rückstau von rund sechs Kilometer Länge gebildet. Zu umfangreichen Verkehrsbehinderungen kam es auch auf der Ausweichroute über das Stadtgebiet von Feldkirch. Der Rettungseinsatz und die Aufräumarbeiten liefen auf Hochtouren, teilte Asfinag-Sprecher Alexander Holzedl mit. Deren Dauer konnte Holzedl noch nicht abschätzen.

Brite bei Motorradunfall in Tirol tödlich verletzt

Auch ein 28-jähriger Brite ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Österreich ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer kam auf der Tiroler Straße (B171) bei Schönwies (Bezirk Landeck) aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte in der Folge frontal gegen einen Pkw, berichtete die Polizei. Der 34-jährige Lenker des Autos habe noch versucht auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

Der Brite wurde durch den Aufprall vom Motorrad geschleudert und blieb rund 25 Meter weiter schwerverletzt liegen. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen verstarb der 28-Jährige noch am Unfallort. Der Pkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Er wurde in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Das Motorrad geriet laut Polizei durch den Zusammenstoß in Brand, konnte aber von der Feuerwehr Schönwies rasch gelöscht werden. Die Tiroler Straße war für rund eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. (APA, 25.10.2016)

Share if you care.