"Blackwood Crossing" angekündigt: Magisches Abenteuer in Zeiten der Pubertät

3. Jänner 2017, 11:00
4 Postings

Story-lastiges Abenteuer über geschwisterliche Liebe, Angst und Entfremdung

Der Hogwarts-Express ist nichts dagegen: In "Blackwood Crossing" begibt man sich mit einem jungen Geschwisterpaar auf eine Reise in einem magischen Zug und muss sich mit den Gefühlen und Ängsten eines heranwachsenden Bruders auseinandersetzen, die sich als gruselige Figuren mit Tiermasken manifestieren.

Pubertät und Entfremdung

"Blackwood Crossing" ist kein typisches Abenteuerspiel. In der Rolle der Scarlett findet man sich plötzlich mit dem jüngeren Bruder Finn auf einer geheimnisvollen Zugreise wieder. Plötzlich erscheinen mysteriöse Figuren mit Hasen- und Schweinemasken und suchen die Waisenkinder heim.

paperseven studio
Video: Trailer zu "Blackwood Crossing".

Zentral für die Handlung ist die eigene Beziehung zum jüngeren Bruder. Wie die Entwickler von PaperSeven zum Spiel bekanntgegeben haben, "öffnet die Pubertät Türen zu neuen Interessen" und verursacht ein stetiges Auseinanderleben der beiden Geschwister. "Blackwood Crossing" kombiniert somit die Teenangst des jungen Protagonisten, seine Angst, die Schwester zu verlieren, mit der implizierten sexuellen Erweckung der Schwester und ihrer immer größer werdenden Distanz zum Bruder.

Gute Kombi?

"Blackwood Crossing" setzt stark auf das Narrativ des Verlassenwerdens und der Entfremdung, das in wunderschönen Bildern eines magischen Zugs und grüner Szenerie eingeflochten ist. Wie gut sich die Geschichte mit Gameplay verbinden lässt, wird sich zeigen. "Blackwood Crossing" soll im Frühjahr 2017 für Xbox One, PS4 und PC erscheinen. (rec, 3.1.2017)

  • Artikelbild
    foto: paperseven
  • Artikelbild
    foto: paperseven
  • Artikelbild
    foto: paperseven
  • Artikelbild
    foto: paperseven
Share if you care.