Telekom-Riese AT&T: So alt wie das Telefon selbst

24. Oktober 2016, 12:26
posten

Die American Telephone and Telegraph Company wurde 1885 in Dallas gegründet

Die Geschichte des US-Telekom-Riesen AT&T, der für über 100 Mrd. Dollar (92 Mrd. Euro) den Medienkonzern Time Warner kaufen will, ist so alt wie die Ursprünge der Branche selbst. Die Wurzeln reichen bis zur Erfindung des Telefons durch Firmengründer Alexander Graham Bell 1875 zurück. Die American Telephone and Telegraph Company (AT&T) wurde 1885 in Dallas, Texas, gegründet.

Erstes Telefonnetz in Nordamerika

Das Unternehmen baute als von der US-Regierung akzeptierter Monopolist das erste Telefonnetz in Nordamerika auf und konnte seine marktbeherrschende Stellung behaupten, bis es den US-Wettbewerbshütern gelang, der Dominanz in den 1980er Jahren ein Ende zu setzen. Es folgte im Rahmen eines Kartellverfahrens die Zerschlagung und Neusortierung des Konzerns.

Heute kämpft AT&T mit Konkurrenten wie Verzion, Comcast, Qwest und BellSouth um die Vormachtstellung im US-Telekom-Markt. Mit einem Börsenwert von zuletzt rund 230 Mrd. Dollar und einem Umsatz von 147 Mrd. Dollar 2015 liegt der Konzern hier knapp vor dem US-Rivalen Verizon. Ins Fernsehgeschäft drang AT&T bereits 2014 mit dem 50 Mrd. Dollar teuren Kauf des Satelliten-Fernsehanbieters DirecTV vor. (APA, 24.10.2016)

  • AT&T will Time Warner kaufen.
    foto: apa/afp/kena betancur

    AT&T will Time Warner kaufen.

Share if you care.