Keita schießt Leipzig zum nächsten Sieg

23. Oktober 2016, 17:56
174 Postings

3:1 gegen Bremen – Aufsteigerrekord von Kaiserslautern gebrochen

Leipzig – Der frühere Salzburg-Spielmacher Naby Keita hat Aufsteiger RB Leipzig zum nächsten Sieg in der deutschen Bundesliga geschossen. Keita traf am Sonntag beim 3:1-Heimerfolg des Red-Bull-Clubs gegen Werder Bremen doppelt (42., 74.), Davie Selke (94.) legte in der Nachspielzeit nach. Für die Gäste gelang Serge Gnabry (76.) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer.

Erste Niederlage für Werder-Trainer Nouri

Die Leipziger (Stefan Ilsanker ab 84.) von Trainer Ralph Hasenhüttl blieben damit auch nach der achten Runde ungeschlagen und brachen damit den Aufsteiger-Rekord von Kaiserslautern aus dem Jahr 1997/98.

Durch den fünften Saisonerfolg liegt Leipzig zwei Punkte hinter Rekordmeister Bayern München auf Platz zwei. Bremen (Tabellen-14.) kassierte mit Zlatko Junuzovic (spielte durch) und Florian Grillitsch (bis 78.) indes die erste Niederlage unter dem neuen Trainer Alexander Nouri.

Klarer Schalke-Heimsieg gegen Mainz 05

Schalke 04 hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt. Gegen den FSV Mainz 05 holte sich der Europa-League-Gruppengegner von Red Bull Salzburg mit einem 3:0 am Sonntag den zweiten Saisonsieg. Der Tiroler Alessandro Schöpf spielte für den Tabellen-14. rechts im Mittelfeld durch. Bei Mainz wurde der Ex-Mattersburger Karim Onisiwo in der 59. Minute eingewechselt. (APA, 23.10.2016)

  • Ex-Salzburger Naby Keita geigt jetzt für Leipzig.
    foto: apa/michael

    Ex-Salzburger Naby Keita geigt jetzt für Leipzig.

Share if you care.