Autonome Autos: Verkehrsministerium schreibt neue Förderung aus

23. Oktober 2016, 14:37
3 Postings

Fünf Millionen Euro für Bau von Testumgebungen verfügbar

Das österreichische Verkehrsministerium (BMVIT) weitet seine Fördermittel für Projekte im Bereich selbstfahrender Autos aus. Im Rahmen des Aktionsplans zu dieser Technologie stellt man nun fünf Millionen Euro bereit.

Entscheidung im ersten Halbjahr 2017

Diese sollen in den Aufbau von Testumgebungen fließen, in denen autonome Fahrsysteme erprobt und auch Erkenntnisse hinsichtlich Verkehrssicherheit, Umweltverträglichkeit und Effizienz gesammelt werden. Antragsteller können maximal 50 Prozent der Errichtungskosten aus dem Fördertopf abdecken lassen.

Eingereicht werden müssen Testumgebungen bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft. Eine unabhängige Jury soll noch im ersten Halbjahr 2017 Empfehlungen für die Vergabe der Mittel bekanntgeben. Das BMVIT fördert Projekte für autonomes Fahren bis 2019 mit insgesamt über 20 Millionen Euro. (red, 23.10.2016)

Share if you care.