Somalische Piraten lassen 26 Geiseln frei

22. Oktober 2016, 22:29
posten

Nach viereinhalb Jahren – Fischerboot im März 2012 vor den Seychellen gekapert

Nairobi – Nach viereinhalb Jahren in der Gewalt somalischer Piraten sind 26 Seeleute aus mehreren asiatischen Ländern wieder in Freiheit. Die Besatzungsmitglieder des Fischerboots Naham 3 seien am Samstagmorgen freigelassen worden, teilten die internationalen Vermittler mit.

Die Männer aus Kambodscha, China, Indonesien, den Philippinen, Taiwan und Vietnam würden nun so schnell wie möglich in ihre Heimatländer ausgeflogen.

Das Fischerboot war im März 2012 vor den Seychellen verschleppt worden. Ein weiteres Crewmitglied wurde bei dem Überfall getötet, zwei weitere Seeleute starben in Geiselhaft. In den vergangenen Jahren ging die Piraterie am Horn von Afrika 2011 wegen einer europäischen Kriegsschiffmission deutlich zurück. (APA, 22.10.2016)

Share if you care.