Rund 200 Flüchtlinge erreichten griechische Inseln

22. Oktober 2016, 11:28
14 Postings

Der Großteil der Menschen kam auf Lesbos und Samos an

Athen – Auch am Samstag kamen weitere Flüchtlinge und Migranten auf griechischen Inseln an. Innerhalb von 24 Stunden setzten von Freitag auf Samstag 194 Menschen aus der Türkei illegal über, wie der griechische Flüchtlingskrisenstab mitteilte. Demnach kam der Großteil der Menschen auf Lesbos und Samos an.

Die Zahl der Flüchtlinge und Migranten auf den Inseln der Ostägäis liegt damit bei fast 15.500. Zwar hat den Angaben zufolge die Zahl der Unterkünfte leicht zugenommen, reicht jedoch mit rund 8300 Plätzen längst nicht aus. Auch die Rückführung der Menschen in die Türkei, wie sie der EU-Flüchtlingspakt vorsieht, kommt weiterhin nur schleppend voran. (APA, 22.10.2016)

Share if you care.