Deutsche Regierung plant Verschleierungsverbot für Beamtinnen

21. Oktober 2016, 18:02
29 Postings

Vollverschleierung erschwere die Integration, sei frauenverachtend und stehe im Widerspruch zur Gleichberechtigung

Berlin – Die deutsche Regierung will einem Medienbericht zufolge Beamtinnen die Verschleierung des Gesichts verbieten. "Offene Kommunikation ist prägend für das Zusammenleben in einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft", zitiert das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Freitag aus einem Referentenentwurf des Innenministeriums.

Wer sein Gesicht verberge, schränke die "Möglichkeiten des Kennenlernens und des Einschätzens der Persönlichkeit" stark ein. Die – von manchen muslimischen Frauen praktizierte – Vollverschleierung erschwere die Integration, sei frauenverachtend und stehe im Widerspruch zur Gleichberechtigung.

Identitätsfeststellung

Der Entwurf sieht demnach auch vor, dass verschleierte Frauen ihr Gesicht zeigen müssen, wenn ihre Identität festzustellen ist, zum Beispiel bei Passkontrollen, Gerichtsverhandlungen oder in Wahllokalen.

Ein Sprecherin des Innenministeriums sagte der Deutschen Presse-Agentur, der Entwurf befinde sich in der Ressortabstimmung. Zu Inhalten nehme das Ministerium vor Abschluss des Verfahrens keine Stellung. (APA, 21.10.2016)

Share if you care.