ManUnited mit Kantersieg, erster Erfolg für Bern

21. Oktober 2016, 01:10
26 Postings

Fenerbahce kommt in Manchester mit 1:4 unter die Räder. Hütters Young Boys besiegen Nikosia

Manchester United hat sich nach dem enttäuschenden Ligastart und dem 0:0 gegen Erzrivale FC Liverpool am Montag den Frust von der Seele geschossen. Das Team von Jose Mourinho fertigte im dritten Europa-League-Spiel am Donnerstag Fenerbahce Istanbul 4:1 (3:0) ab und übernahm in Gruppe A die Tabellenführung.

Innerhalb von wenigen Minuten trafen Paul Pogba (31.) und Anthony Martial (34.) per Elfmeter. Kurz vor dem Pausenpfiff legte Pogba (45.+1) nach, Jesse Lingard (48.) erhöhte zu Beginn der zweiten Hälfte. Robin van Persie (83.) erzielte den Treffer für die Türken.

Auch Inter Mailand, in der Serie A ins Mittelfeld abgestürzt, feierte nach zwei Niederlagen den ersten Erfolg in Gruppe K. Gegen den FC Southampton siegten die Nerazzurri dank des Treffers von Antonio Candreva (67.) mit 1:0 (1:0). Der AC Florenz kam bei Slovan Liberec zu einem 3:1 (2:0) und ist Spitzenreiter der Gruppe J.

Die Young Boys Bern feierten ihren ersten Sieg, der von Adi Hütter betreute Schweizer Klub gewann daheim gegen APOEL Nikosia dank eines Triplepacks von Guillaume Hoarau mit 3:1. Ex-Sturm-Profi Thorsten Schick war bis zur 80. Minute im Einsatz. In der Tabelle der Gruppe B liegt Bern je zwei Punkte hinter Olympiakos Piräus und Nikosia an der dritten Stelle.

Keine Mühe hatte Vorjahres-Halbfinalist Schachtar Donezk beim 5:0 (2:0) gegen die KAA Gent. Der FC Villareal schaffte derweil bei Osmanlispor nach 0:2-Pausenrückstand noch ein 2:2 und verteidigte die Tabellenführung in der Gruppe L. Ajax Amsterdam ließ in Gruppe G durch das 2:2 (1:1) bei Celta Vigo erstmals Punkte liegen. (sid, red, APA, 21.10.2016)

Europa League, 3. Runde, Donnerstag

  • Gruppe A:

Feyenoord Rotterdam – Sorja Luhansk (UKR) 1:0 (0:0)
Tor: Jörgensen (55.)

Manchester United – Fenerbahce Istanbul 4:1 (3:0)
Tore: Pogba (31./Elfer, 45.+1), Martial (34./Elfer), Lingard (48.) bzw. Van Persie (83.)

  • Gruppe B:

Olympiakos Piräus – FC Astana 4:1 (3:0)
Tore: Figueiras (25.), Elyounoussi (33.), Seba (34., 65.) bzw. Kabananga (54.)

Young Boys Bern – APOEL Nikosia 3:1 (1:1)
Tore: Hoarau (18., 52., 82./Elfer) bzw. Efrem (14.). Bern: Trainer Hütter; Schick bis 80.

  • Gruppe C:

AS St. Etienne – FK Qabala (AZE) 1:0 (0:0)
Tor: Ricardinho (70./Eigentor)

FSV Mainz 05 – RSC Anderlecht 1:1 (1:0)
Tore: Malli (10./Elfer) bzw. Teodorczyk (65.). Mainz: Onisiwo bis 80.

  • Gruppe D:

AZ Alkmaar – Maccabi Tel Aviv 1:2 (0:1)
Tore: Mühren (72.) bzw. Scarione (24.), Golasa (82.)

Dundalk FC (IRL) – Zenit St. Petersburg 1:2 (0:0)
Tore: Benson (52.) bzw. Mak (71.), Giuliano (77.)

  • Gruppe E:

AS Roma – Austria Wien 3:3 (2:1)
Tore: El Shaarawy (19., 33.), Florenzi (69.) bzw. Holzhauser (16.), Prokop (82.), Kayode (84.)

Viktoria Pilsen – Astra Giurgiu 1:2 (0:1)
Tore: Horava (86.) bzw. Alibec (41.), Horava (64./Eigentor)

  • Gruppe F:

KRC Genk – Athletic Bilbao 2:0 (1:0)
Tore: Brabec (40.), Ndidi (83.)

Rapid Wien – US Sassuolo 1:1 (1:0)
Tore: Schaub (7.) bzw. Schrammel (66./Eigentor)

  • Gruppe G :

Standard Lüttich – Panathinaikos Athen 2:2 (1:2)
Tore: Edmilson (45.+1/Elfer), Belfodil (82.) bzw. Ibarbo (12., 36.)

Celta de Vigo – Ajax Amsterdam 2:2 (1:1)
Tore: Fontas (29.), Orellana (82.) bzw. Ziyech (22.), Younes (71.)

  • Gruppe H :

Donezk – KAA Gent (BEL) 5:0 (2:0)
Tore: Kowalenko (12.) Ferreyra (30.), Bernard (46.), Taison (75.), Malyschew (85.)

Konyaspor (TUR) – SC Braga 1:1 (1:0)
Tore: Milosevic (9.) bzw. Ahmed Hassan (55.)

  • Gruppe I:

FK Krasnodar (RUS) – Schalke 04 0:1 (0:1)
Tor: Konopljanka (11.). Schalke: Schöpf ab 67.

Red Bull Salzburg – OGC Nizza 0:1 (0:1)
Tor: Plea (13.)

  • Gruppe J:

Qarabag Agdam (AZE) – PAOK Saloniki 2:0 (0:0)
Tore: Dani Quintana (56.), Amirgulijew (87.)

Slovan Liberec – ACF Fiorentina 1:3 (0:2)
Tore: Sevcik (58.) bzw. N. Kalinic (8., 23.), Babacar (70.)

  • Gruppe K:

Inter Mailand – Southampton 1:0 (0:0)
Tor: Candreva (67.)

Hapoel Beer-Sheva (ISR) – Sparta Prag 0:1 (0:0)
Tor: Pulkrab (71.)

Gruppe L:

Osmanlispor (TUR) – Villarreal 2:2 (2:0)
Tore: Rusescu (23., 24.) bzw. N'Diaye (56.), Pato (74.). Rote Karte: Mehmet Güven (Osmanlispor/53.)

Steaua Bukarest – FC Zürich 1:1 (0:0)
Tor: Golubovic (63.) bzw. Kone (86.)

  • Französische Qualitätsarbeit bei Manchester United: Anthony Martial und Paul Pogba.
    foto: apa/afp/scarff

    Französische Qualitätsarbeit bei Manchester United: Anthony Martial und Paul Pogba.

Share if you care.