Hirscher zum dritten Mal Gewinner des "Skieur d'Or"

20. Oktober 2016, 20:43
1 Posting

Salzburger siegte knapp vor Schweizerin Lara Gut

Marcel Hirscher ist zum dritten Mal Gewinner des "Skieur d'Or". Der Salzburger entschied wie 2012 und 2015 (ex aequo mit Anna Veith) die von den Mitgliedern der Internationalen Ski-Journalisten-Vereinigung (AIJS) durchgeführte Wahl für sich. Der Preis wird seit 1963 verliehen und wird nach Weltcup-Gründer Serge Lang auch "Serge Lang Trophy" genannt.

Der fünffache Gesamtweltcupsieger und Titelverteidiger nahm die Trophäe am Donnerstagabend in Sölden von AIJS-Präsident Gernot Mussner nicht persönlich in Empfang. Hirscher legte vor dem Weltcup-Autakt-Riesentorlauf am Sonntag in Sölden noch Trainingstage ein, aufgrund des Wetters wollte man keine Probleme mit dem Hubschrauber-Transport ins Schnalstal eingehen. Hirscher wird die Trophäe aber am Freitag beim Forum Alpinum in Sölden erhalten.

Der Salzburger siegte knapp und fünf Stimmen vor der Damen-Gesamtsiegerin Lara Gut aus der Schweiz. Hirscher ist der fünfte Läufer, der die Auszeichnung zumindest drei Mal gewonnen hat. Die Auszeichnung ebenfalls dreimal erhalten haben Karl Schranz (AUT), Ingemar Stenmark (SWE) und Alberto Tomba (ITA). Erfolgreicher war nur der Schweizer Pirmin Zurbriggen mit vier Siegen. (APA, 20.10.2016)

Share if you care.