Das sind die fürchterlichsten Flughäfen der Welt

20. Oktober 2016, 15:51
283 Postings

Die User der Plattform "Sleeping in Airports" haben wieder über die schlimmsten Flughäfen der Welt abgestimmt

Das Portal Sleeping in Airports hat seine User auch in diesem Jahr wieder aufgerufen, die besten und die schlimmsten Flughäfen der Welt zu wählen. Bewertet wurde nach den Faktoren Sauberkeit, Komfort und Gastronomie, Service- und Freizeitangebote sowie Abläufe beim Check-in.

Hier sind die Top 10 der fürchterlichsten Airports:

10. Kathmandu Tribhuvan International Airport, Nepal (KTM)

等搭國內班機…還有5小時才飛呀…

Ein von 蕭以琳 (@elim_hsiao) gepostetes Foto am

"Einige meiner dunkelsten Erinnerungen haben mit den Toiletten auf diesem Flughafen zu tun" – ein Umfrageteilnehmer

"Stellen Sie sich auf Menschenmassen und Chaos ein", heißt es in dem Urteil der Plattform, wenn es um den Kathmandu Tribhuvan International Airport in Nepal geht. Das Land würde zwar noch immer unter den Folgen der Erdbebenkatastrophe von 2015 leiden, aber man könne beim besten Willen keine Verbesserungen seit dem feststellen.

9. London Luton International Airport, England (LTN)

Luton airport just hit the top of my worst airports list. Absolute mayhem.

Ein von Luke Schoenmaker (@luke_schoey) gepostetes Foto am

"Wenn Sie vom Flughafengebäude ins Freie treten, nehmen Sie sich kurz Zeit, um sich der Ironie bewusst zu werden, dass der Weg vom Flugzeug hierher länger gedauert hat als der Flug" – ein Umfrageteilnehmer

Nach der Flughafenvergrößerung stehen die Dinge in diesem Airport schlecht: Die Massen sind kaum zu managen, was dazu führt, dass die Passagiere den Großteil ihrer Wartezeit in Schlangen verbringen müssen. Abgesehen davon, dass die Toiletten eben nicht glänzen, wird für selbstverständliche Dinge wie das Abwiegen des Koffers oder den Plastikbeutel für Flüssigkeiten eine Gebühr verlangt.

8. Caracas Simón Bolívar International Airport, Venezuela (CCS)

Tiempos de despedida!!! Lo que más pesa no es el equipaje, son los sentimientos. #despedida #emigrar

Ein von Gerardo Herrera (@gerardoh31) gepostetes Foto am

"Einst war das der beste Flughafen in ganz Amerika. Dann kam die Korruption und es ging steil bergab in den dunkelsten Abgrund" – ein Umfrageteilnehmer

Kritikpunkte im Ranking: Chaos, Hitze, fehlende Sitzgelegenheiten, regelmäßig Diebstähle bei der Gepäckabfertigung, schmutzige Toiletten – und generell rein gar keine Modernisierungsbemühungen.

7. Crete Heraklion International Airport, Griechenland (HER)

A bit crowded here #heraklionairport

Ein von Jantien (@jantienlievense) gepostetes Foto am

"Mein Ratschlag: Reißt das Ding ab und baut es irgendwo anders wieder auf. Hier ist Hopfen und Malz verloren" – ein Umfrageteilnehmer

Auf Platz 7 landet der Heraklion Airport auf Kreta: lange Warteschlangen, verstopfte Gates und keine Klimaanlagen. Hinzukommen exorbitant hohe Preise für Snacks in den ein oder zwei existierenden Restaurants. Die Toiletten sind furchtbar und dem Personal scheint das egal zu sein. Schade, denn Kreta ist so ein schöne Insel, heißt es bei "Sleeping in Airports".

6. Chania International Airport, Griechenland (CHQ)

Home

Ein von David Reynolds (@1976reynolds) gepostetes Foto am

"Wir mussten eine Stunde anstehen, um unsere Boardingpässe zu bekommen, 20 Minuten, um unser Gepäck aufzugeben und weitere 15, um durch den Securitycheck zu kommen" – ein Umfrageteilnehmer

Schon wieder Griechenland: Eine dringende Renovierung könnte auch der Flughafen Chania vertragen, meinen die User der Plattform. Schmutzige Toiletten, chaotische Security, überteuertes Essen, kaum Sitzgelegenheiten ... und wieder: keine Klimaanlage.

5. Santorini Thira National Airport, Griechenland (JTR)

移動下個目的地~~

Ein von 蔡立國 (@tsailikuo) gepostetes Foto am

"Man muss sich in einer von drei Reihen anstellen. Steht dann eine Stunde in der Hitze im Freien, ohne zu wissen, ob es die richte Schlange ist." – ein Umfrageteilnehmer

Mit Santorin schafft Griechenland den Hattrick. Man muss sich bereits im Freien anstellen, um zum Check-in zu kommen, das dauert oft stundenlang. Drinnen ist die Lage nicht besser. Es gibt keine Air-Condition, es ist dreckig, laut und stickig. Die Durchsagen sind nicht zu entziffern, außerdem sollte man sich Verpflegung mitnehmen.

4. Tashkent International Airport, Usbekistan (TAS)

✈️Istanbul

Ein von @abduvohid050 gepostetes Foto am

"Ich wurde im Gedränge vor der Passkontrolle niedergestoßen. Einige Einheimische sind über mich drübergegangen, während ich am Boden lag." – ein Umfrageteilnehmer

Tashkent hat den Titel für den schlechtesten Flughafen in Asien errungen. Offenbar schert sich dort keiner um Security Checkpoints, der "Mob" drängt und drängelt ohne Rücksicht auf Verluste. Der einzige Lichtblick ist das Gratis-WLAN.

3. Port Harcourt International Airport, Nigeria (PHC)

#premiumservice #affordable #safe #timely #comfortable #reliable

Ein von Pick n Drop Taxi Services (@pickndroptaxiservices) gepostetes Foto am

"Wie kann ein internationaler Flughafen die Passagiere in einem Zelt empfangen. Es ist eine Schande. " – ein Umfrageteilnehmer

Letztes Jahr war Port Harcourt International Airport in Nigeria noch der schlimmste Flughafen der Welt. Ein bisschen etwas scheint besser geworden zu sein. Aber er sei immer noch Lichtjahre davon entfernt Weltklasse zu sein, wie man bei "Sleeping in Airports" lesen kann. Der Ankunftsbereich ist ein Zelt, es gibt keine Gepäckbänder: Die Koffer werden stattdessen gestapelt abgestellt. Die dreckigen Böden und Gerüchte über korruptes Personal machen die Sache nicht besser.

2. Juba International Airport, Südsudan (JUB)

Back in #juba #willhavingajaminsouthsudan #africa #southsudan

Ein von WJH Leonard (@wjhleonard) gepostetes Foto am

"Die Einreise kann bis zu zwei Stunden dauern – für die Passagiere eines einzigen Flugzeugs. Die Gepäckabfertigung gleicht einer Auktion. Man sollte seine Wertsache besser separat einpacken." – ein Umfrageteilnehmer

Es gibt größere Probleme, die der Südsudan zur Zeit hat: Das Land befindet sich im Kriegszustand. Das müsse man unbedingt bei der Bewertung berücksichtigen, heißt es auf der Plattform. Dennoch: Der Flughafen ist unter jeder Kritik.

1. Jeddah King Abdulaziz International Airport, Saudiarabien (JED)

"Die Passkontrolle dauerte zwei Stunden. Zwei Leute sollten 200 ankommende Passagiere abfertigen. Die beiden gingen dann weg und wurden nicht ersetzt. Irgendwann kamen sie einfach dann zurück." – ein Umfrageteilnehmer

Buchstäblich alles liege bei diesem Flughafen im Argen: Es fehlt an sauberen Toiletten, überhaupt mangelt es an Hygiene. Das Personal ist unfreundlich, arrogant, ruppig. Annehmlichkeiten gibt es so gut wie keine und während der Hadsch sind die Schlangen unbeschreiblich. Der Gedanke dort zu übernachten, sei schlicht unerträglich, heißt es bei Sleeping in Airports. Es werde zwar versprochen, dass sich nächstes Jahr einiges bessern werde. Bis dahin rettet aber auch das Gratis-W-LAN den Flughafen nicht vor dem ersten Platz in diesem Negativranking. (red, 20.10.2016)

  • Artikelbild
    foto: reuters/navesh chitrakar
Share if you care.