Siebenter Feldspieler: Kretzschmar kritisiert

20. Oktober 2016, 12:42
11 Postings

Einstiger deutscher Topstar: "Es ist nur noch ein Fernzielwerfen"

Stuttgart – Der frühere deutsche Handball-Topstar Stefan Kretzschmar hat die neue Regel des siebenten Feldspielers im Handball kritisiert. "Das hat mit spektakulärem Handball nur noch wenig zu tun", sagte der 218-fache Nationalspieler am Rande des 35:27-Erfolgs von Meister Rhein-Neckar Löwen am Mittwochabend beim TVB 1898 Stuttgart im TV-Sender Sport 1.

Seit Saisonbeginn kann der Keeper eines Teams durch einen Feldspieler ersetzt werden, der nicht mehr extra gekennzeichnet werden muss. So kann eine Mannschaft in Überzahl agieren, läuft bei Ballverlusten aber Gefahr, Gegentreffer ins verwaiste Tor zu bekommen. Die Löwen kamen am Mittwoch auf diese Weise insgesamt neunmal zum Erfolg. "Das sieht total blöd aus", schimpfte Kretzschmar. "Es ist nur noch ein Fernzielwerfen, das der Attraktivität des Spiels nicht hilft. (APA, 20.10.201&)

Share if you care.