Wovor haben Sie Angst?

User-Diskussion31. Oktober 2016, 12:30
397 Postings

Spinnen, Schlangen, Clowns oder herabfallende Balkone, unheimliche Schatten und hinterlistige Einbrecher: Angst kann man vor vielem haben

Monster, Vampire, Zombies oder auch der Sensenmann: Zu Halloween geben sich unterschiedliche Gruselgestalten die Klinke in die Hand. Ziel ist es, Angst und Furcht beim Gegenüber auszulösen. Daher könnte auch der ein oder andere Clown an Ihrer Schulter klopfen und Ihre Wohngegend unsicher machen. Ihre grelle Kleidung gepaart mit extremer Schminke lösen nicht selten alles andere als Freude beim Gegenüber aus – und das nicht erst seit den "Grusel"- oder "Killer"-Clowns:

Klassisch und skurril

Gewisse Ängste sind in der Bevölkerung eher verbreitet als andere. So fürchten sich viele vor allerlei Spinnentier und Schlangen, andere vor Prüfungen oder Vorträgen vor größerem Publikum. Auch das Fliegen und die Dunkelheit empfinden nicht wenige als bedrohlich.

Manche der Ängste erscheinen eher außergewöhnlich. So etwa die Vorstellung, der Balkon könnte akut zusammenbrechen und man selbst mit – oder dass sich Einbrecher im Schrank verstecken und über einen in der Nacht herfallen. Oder die Vorstellung, dass die mit dem Staubsauger eingefangene Spinne überdimensional groß wieder herausklettert, das Vorderrad sich während des Radfahrens löst und davonrollt, oder eine von Schatten, aus denen Monster werden.

Welche Ängste kennen Sie?

Wie ist das bei Ihnen: Welche "klassischen" Ängste haben Sie, und gibt auch etwas, was Ihnen nicht ganz geheuer ist und eher unter "skurril" fällt? Wie gehen Sie mit Ihren Ängsten um? (sni, 31.10.2016)

  • Ängste gibt es viele, die Angst vor Schatten ist eine davon.
    foto: istock

    Ängste gibt es viele, die Angst vor Schatten ist eine davon.

Share if you care.