Apple lädt zu Event am 27. Oktober: Langerwartetes Redesign des Macbook Pro

20. Oktober 2016, 09:39
79 Postings

Bei neuem Macbook Pro soll eine Touchscreen-Leiste die Funktionstasten ersetzen

Der Termin war schon vorab durchgesickert, nun hat ihn Apple mit einer offiziellen Ankündigung bestätigt: Kommende Woche, am 27. Oktober, zeigt das Unternehmen in seiner Firmenzentrale in Cupertino wieder Neuheiten. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden neue Macs vorgestellt – allen voran ein neues Macbook Pro.

"Hello Again"

Wie üblich verrät Apple im Vorfeld offiziell nicht, worum es geht. 1984 wurde der Mac mit "Hello" auf dem Monitor präsentiert. Auf der aktuellen Event-Ankündigung ist "Hello Again" zu lesen. Das ist wohl keine Reminiszenz auf das gleichnamige Lied von Howard Carpendale, sondern dürfte darauf hindeuten, dass Apple ein großes Hardware-Update vorbereitet hat – oder es zumindest so positioniert.

Apples Mac-Reihe ist etwas in die Jahre gekommen. 2015 brachte das Unternehmen mit dem Macbook die letzte neue Serie auf den Markt, im April 2016 erhielt das Gerät ein Refresh mit neuen Prozessoren. Beim Macbook Pro und Air gab es in den vergangenen Jahren vor allem Modellpflege. Der Konzern bietet ein Pro-Modell sogar noch aus dem Jahr 2012 an. Zuletzt gab es die Empfehlung, aktuell keine Macbook Pro mehr zu kaufen, da das Preisleistungsverhältnis bei den Geräten nicht mehr stimme.

Nun werden ein neues Macbook Pro, ein neues MacBook Air und ein neuer iMac erwartet. Während letztere wohl nur mit neuen Prozessoren, Grafikkarten und USB-C-Anschlüssen versorgt werden dürften, soll das Pro nun komplett neu überarbeitet worden sein. Das Design soll dem des schlanken Macbooks angepasst worden sein und die Funktionstasten sollen wie berichtet durch eine Oled-Touchleiste ersetzt worden sein. Nutzer sollen diese Leiste frei programmieren können, beispielsweise um häufig genutzte Programme damit zu starten. Die Keynote wird von Apple wieder live ins Netz übertragen.

Rückgang bei Mac-Verkäufen

Das Unternehmen verkaufte im vergangenen Quartal nach Berechnungen der Marktforschungsfirmen IDC und Gartner etwa fünf Millionen Macs. Vor der erwarteten Vorstellung neuer Modelle war das ein Minus von rund 13 Prozent im Jahresvergleich. Das sichert Apple mit einem Marktanteil knapp über sieben Prozent einen Platz in der Top 5. (br, APA, 20.10.2016)

  • Apples Mac sagt am 27. Oktober "Hello Again".
    foto: apple

    Apples Mac sagt am 27. Oktober "Hello Again".

Share if you care.