Clinton überlegte, Tim Cook oder Bill Gates zu ihrem Vize zu machen

    19. Oktober 2016, 11:39
    26 Postings

    Von Wikileaks veröffentlichte E-Mails zeigen, dass beide IT-Koryphäen als "Running Mates" gehandelt wurden

    Die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat offenbar mit dem Gedanken gespielt, Apple-Chef Tim Cook oder Microsoft-Gründer Bill Gates als Vizepräsidentschaftskandidaten auszuwählen. E-Mails ihres Wahlkampfmanagers John Podesta, die bei Wikileaks aufgetaucht sind, umfassen eine Liste von 39 Namen potenzieller Kandidaten. Auch Melinda Gates ist darunter zu finden, ebenso die populäre US-Senatorin Elisabeth Warren und Clintons Rivale Bernie Sanders.

    Cook: Spendengalas für beide Seiten

    Aus den E-Mails geht nicht hervor, wie ernsthaft diese Überlegungen vorangetrieben worden sind. Die Nominierung von Cook wäre ein starkes Zeichen für die LGBTQ-Community gewesen, der Apple-Chef hatte sich vor einigen Monaten als schwul geoutet. Cook gilt als Demokrat und hielt auch schon Spendengalas für Clinton ab. Allerdings hat er auch vergangenen Juni für den republikanischen Sprecher des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, Geld gesammelt. (red, 19.10.2016)

    • Hillary Clinton hätte beinahe Tim Cook oder Bill Gates zu ihrem Vize gemacht
      foto: reuters/cook

      Hillary Clinton hätte beinahe Tim Cook oder Bill Gates zu ihrem Vize gemacht

    Share if you care.