"Borrowed Time": Düster-schöner Kurzfilm begeistert das Netz

Video18. Oktober 2016, 18:09
22 Postings

Freizeitprojekt von Pixar-Mitarbeitern erzählt von einem Sheriff, den seine Vergangenheit plagt

Ein Sheriff, sein Gesicht gezeichnet von einem bewegten Leben, stapft durch eine trostlose Landschaft. Er nähert sich dem Rand eines Canyons, verfolgt und gepackt von Erinnerungen an eine dramatische Verfolgungsjagd und ihr einschneidendes Ende.

So entfaltet sich der Beginn von "Borrwed Time" ("Geborgte Zeit"), einem etwa sechsminütigen, computeranimierten Kurzfilm, entwickelt von Lou Hamou-Lhadj und Andrew Coats. Die beiden arbeiten bei der bekannten Animationsschmiede Pixar, was dem Werk auch deutlich anzumerken ist. Umgesetzt haben sie es jedoch in ihrer Freizeit.

borrowed time

Unter der Begleitung der stimmigen Musikuntermalung von Gustavo Santaolalla, der einst für den Soundtrack zu "Brokeback Mountain" den Oscar erhalten hat, entspinnt sich eine schwermütige Metapher auf die Macht von Schuldgefühlen und die menschliche Fähigkeit, sich mit eigenen Fehlern auseinanderzusetzen und auch dunkle Stunden zu überwinden. Die Macher wollten außerdem zeigen, dass Animationsfilme, längst nicht nur ein Genre für Kinderunterhaltung sind.

"Borrowed Time" gastierte bereits auf einigen Festivals und steht für "begrenzte Zeit" zum Ansehen auf Vimeo zur Verfügung. Über drei Millionen Zuseher haben die Möglichkeit bereits wahrgenommen und viel positives Feedback hinterlassen. (gpi, 18.10.2016)

borrowed time

Links

Vimeo

Share if you care.