Polizist erschoss in Deutschland mit Schwert bewaffneten Mann

18. Oktober 2016, 17:08
37 Postings

Hatte blutenden Kontrahenten verfolgt – Schussabgabe in zweiter Stadt: Mann soll sich verschanzt haben

Hagen/Düren – In Hagen (Ruhrgebiet) in Deutschland ist ein bewaffneter Mann von einem Polizisten erschossen worden. Nach Angaben der Polizei hatte der mit einem Schwert oder einem langen Messer Bewaffnete einen blutenden Kontrahenten verfolgt. Auch in Nordrhein-Westfalen sorgte ein Einsatz für Aufsehen: In der Innenstadt von Düren soll ein Schuss gefallen sein, ein Mann hat sich laut Medienbericht verschanzt.

Der Mann in Hagen habe nicht auf die Aufforderung, die Waffe niederzulegen, reagiert, teilte die Polizei mit. Daher habe ein Beamter abgedrückt. Details – etwa zum Motiv des Bewaffneten – waren zunächst nicht bekannt. Erst am Montagabend hatten Polizisten in Moers am Niederrhein einen mit einem Messer bewaffneten Angreifer erschossen.

Nach einem Schuss in der Innenstadt von Düren ist am Dienstagnachmittag ein Gebäudekomplex mit mehreren Geschäften abgeriegelt worden. Nach einem Bericht der "Dürener Zeitung" (Onlineausgabe) soll sich ein Mann danach in einer Wohnung verschanzt und womöglich Geiseln in seiner Gewalt haben. (APA, 18.10.2016)

Share if you care.