Brau Union erhöht Bierpreise ab Dezember um zwei Prozent

18. Oktober 2016, 16:19
37 Postings

Gestiegene Rohstoff- und Personalkosten sowie Investitionen als Gründe

Linz – Die Brau Union erhöht ihre Bierpreise am 1. Dezember um durchschnittlich zwei Prozent. Als Grund verweist der Konzern auf gestiegene Kosten bei Rohstoffen und Personal sowie Investitionen in Produktvielfalt und Nachhaltigkeit. Diese könnten innerhalb des Unternehmens durch Effizienzsteigerungen nur teilweise aufgefangen werden, heißt es in einer Aussendung am Dienstagnachmittag.

Die Brau Union ist Österreichs größter Bierkonzern und betreibt österreichweit acht Brauereien – in Zipf, Göss, Puntigam, Schwechat, Wieselburg, Schladming, Falkenstein und Kaltenhausen.

Zu den Biermarken der Brau Union gehören unter anderem Gösser, Zipfer, Puntigamer, Reininghaus, Schwechater, Schladminger und Wieselburger sowie die Marke der Mutterfirma Heineken. (APA, 18.10.2016)

  • Bier der Brau-Union-Marken wird ab Dezember um ein paar Cent teurer.
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    Bier der Brau-Union-Marken wird ab Dezember um ein paar Cent teurer.

Share if you care.