Parfumtest: Jimmy Choo Man Intense

Test26. Oktober 2016, 13:01
3 Postings

Lavendel, Melone, Beifuß und Pfeffer

Es war bereits Abend, als Jimmy und ich zur Lichtung des Bergnebelwaldes kamen. Wir mussten uns beeilen, die malaiische Nacht kam schnell. Die Trägerinnen bauten die Zelte auf und machten Feuer. Wir entschieden uns, erfrischenden Chablis und leichten Papayasalat zu uns zu nehmen. Dann entschuldigte sich Jimmy.

Bevor er ins Zelt kroch, gab er sich den Duft von ein wenig Lavendel, Melone, Beifuß und Pfeffer an die Schläfen. "Ich gehe nie unparfümiert zu Bett, nicht einmal im Dschungel", sagte er. Finsternis. Das gurrende Grunzen der Orang-Utans war zu hören. Hie und da ein Knacken. Ein tapsiger Schabrackentapir? Ein unachtsamer Tiger?

Am Morgen war Jimmy verschwunden. Und Bunga auch. Waren er und die Trägerin durchgebrannt? Hat der Tiger beide geholt? Jimmy, der Teufelskerl, hinterließ nur einen Flakon. (Christoph Prantner, RONDO, 26.10.2016)

  • Jimmy Choo Man Intense, Eau de Toilette, 50 ml, 59,- Euro
    foto: hersteller

    Jimmy Choo Man Intense, Eau de Toilette, 50 ml, 59,- Euro

Share if you care.