Hubert Burda gibt Präsidentenamt beim Verlegerverband auf

18. Oktober 2016, 08:44
posten

erband ist "so gut aufgestellt wie nie" – Der 76-Jährige ist seit 1997 der Präsident des Verbandes

Berlin/Offenburg – Der deutsche Verleger Hubert Burda legt nach fast 20 Jahren sein Amt als Präsident des Verbandes der Deutschen Zeitschriftenverleger (VDZ) nieder. Das teilte Burda am Montag den Delegierten des VDZ mit, wie ein Sprecher des Verbandes bestätigte. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Der Verband sei "so gut aufgestellt wie nie", wirke "erfolgreich sowohl in Berlin als auch in Brüssel", und gerade in diesem Jahr habe man "politisch enorm viel erreicht", zitierte ihn die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Burda wird sich laut VDZ von seinem Amt auf der Verbandssitzung am 6. November zurückziehen. Der 76-Jährige ist seit 1997 der Präsident des Verbandes. (APA, 18.10.2016)

Share if you care.