Visa-Chef Scharf tritt zurück – Aktie fällt

18. Oktober 2016, 07:15
posten

Ex-Präsident des Konkurrenten American Express als Nachfolger

Foster City – Visa bekommt einen neuen Chef. Wie der US-Kreditkartenkonzern am Montag mitteilte, gibt Charles Scharf seinen Posten mit 1. Dezember auf, weil er nicht mehr genug Zeit in San Francisco verbringen könne, um seine Aufgaben effektiv zu erledigen. Nachfolger wird Alfred Kelly, heute Boardmitglied bei Visa und früher Präsident von American Express.

Visa-Aktien fielen nach der Ankündigung nach Börsenschluss um 1,8 Prozent. Unter Scharf hatte sich ihr Wert mehr als verdreifacht. (APA, Reuters, 18.10.2016)

Share if you care.