Rekord: Rookie Prescott besser als Tom Brady

17. Oktober 2016, 12:04
49 Postings

Dak Prescott von den Dallas Cowboys stellte beim 33:16-Sieg gegen die Packers einen Rekord auf – Kaepernick spielte erstmals in dieser Saison von Beginn an

In Woche sechs hat Rookie Dak Prescott von den Dallas Cowboys einen Rekord von Quarterback-Star Tom Brady gebrochen: Beim fünften Sieg der Cowboys in Folge, einem 33:16 (17:6) gegen die Green Bay Packers, stellte Prescott in der Kategorie "die meisten Pässe ohne Interception zu Karrierebeginn" eine neue Bestmarke auf. Brady hatte den Rekord mit 162 Pässen gehalten, ehe der Rookie auf 176 Pässe erhöhte – erst dann unterlief ihm die erste Interception in seiner noch jungen NFL-Karriere.

Auch Brady mit Rekord

Es war gegen Ende des ersten Viertels, als der 23-jährige Prescott das Ei zu Wide Receiver Terrance Williams warf und mit Pass Nummer 163 Bradys Rekord egalisierte. Der Altmeister muss allerdings nicht traurig sein, denn auch er ging in Woche sechs neuerlich in die NFL-Geschichte ein: Brady erreichte beim 35:17 (10:7) seiner New England Patriots über die Cincinnati Bengals als erst vierter Spieler der NFL die Marke von 5000 angekommenen Pässen. Gegen die Brengals lieferte der 39-Jährige drei Touchdowns, blieb ohne Interception und machte 376 Yards.

Bei den Carolina Panthers kehrte Quarterback Cam Newton nach einer Gehirnerschütterung zurück auf das Feld. Er sei durch die Gehirnerschütterung nicht beeinträchtigt gewesen, "er hat einige gute Entscheidungen getroffenen", sagte Coach John Rivera nach dem Spiel. Dennoch setzte es für das Team aus North Carolina die fünfte Saisonniederlage, die Panthers verloren 41:38 (24:10) gegen die New Orleans Saints. "Wir haben 38 Punkte gemacht. Das zeigt, was er [Newton, Anm.] da draußen gemacht hat", resümierte Rivera. Sein Team müsse nun wieder Wege finden, um Spiele zu gewinnen.

49ers mit Kaepernick

Auch bei den San Francisco 49ers kehrte ein Altbekannter auf das Feld zurück: Quarterback Colin Kaepernick spielte erstmals in der laufenden Saison von Beginn an, die 49ers verloren trotzdem 16:45 (13:17) bei den Buffalo Bills. Kaepernick schaffte einen Touchdown und 253 Yards, blieb in der ersten Hälfte ohne Interception und heizte seiner Offensive ordentlich ein. Allerdings ließ die Defensive der Kalifornier aus. Für die 49ers war es die fünfte Niederlage en suite. Ob Kaepernick auch im kommenden Match gegen die Tampa Bay Buccaneers als Starting Quarterback zum Einsatz kommt, ließ Coach Chip Kelly offen: "Wir werden sehen." (siu, sid, 17.10.2016)

Ergebnisse und Spielplan der sechsten NFL-Woche

Donnerstag, 13. Oktober:

San Diego Chargers – Denver Broncos 21:13

Sonntag, 16. Oktober:

Buffalo Bills – San Francisco 49ers 45:16
Washington Redskins – Philadelphia Eagles 27:20
Tennessee Titans – Cleveland Browns 28:26
New York Giants – Baltimore Ravens 27:23
New Orleans Saints – Carolina Panthers 41:38
Chicago Bears – Jacksonville Jaguars 16:17
Detroit Lions – Los Angeles Rams 31:28
Miami Dolphins – Pittsburgh Steelers 30:15
New England Patriots – Cincinnati Bengals 35:17
Oakland Raiders – Kansas City Chiefs 10:26
Seattle Seahawks – Atlanta Falcons 26:24
Green Bay Packers – Dallas Cowboys 16:30
Houston Texans – Indianapolis Colts 26:23

Montag, 17. Oktober:

Arizona Cardinals – New York Jets

Share if you care.