Hand mit sechs Fingern: Samsungs peinlicher Emoji-Fehler

17. Oktober 2016, 10:05
54 Postings

Nutzer amüsieren sich über den Designfehler: "Sechster Finger als Reserve, wenn Galaxy Note 7 explodiert"

Emojis schauen nicht auf allen Geräten gleich aus: Das Unicode-Konsortium legt zwar das prinzipielle Design der Symbole fest, die konkrete Gestaltung obliegt aber einzelnen Herstellern. Deshalb konnte Apple beispielsweise das "Pistolen"-Emoji zu einer Wasserpistole umdeuten – und damit Missverständnisse verursachen, da etwa Microsoft-User die Wasserpistole immer noch als echte Pistole angezeigt bekommen.

Ein Finger zu viel

Nun amüsieren sich Nutzer über ein Emoji von Samsung. Wie Emojipedia bemerkte, hat Samsung eine Hand mit sechs Fingern gezeichnet. Es handelt sich dabei um eine Abbildung der Geste, Zeige- und Mittelfinger zu kreuzen, was Glück bringen soll. Während die anderen Hersteller ihre Emojis mit fünf Fingern versehen, hat Samsungs Variante einen Finger zu viel.

Gerade in Verbindung mit den anderen Pannen und Pleiten des südkoreanischen Konzerns sorgt das nun für Häme. Der sechste Finger sei wohl als Reserve da, wenn einem das Galaxy Note 7 in der Hand explodiere, schreibt ein User auf Twitter. (red, 17.10.2016)

  • Manche User fühlen sich beim Betrachten der sechs Finger "unwohl", schreiben sie in sozialen Medien
    foto: emojipedia

    Manche User fühlen sich beim Betrachten der sechs Finger "unwohl", schreiben sie in sozialen Medien

Share if you care.