Türkischer Delegierter entfernte Mohammed-Karikatur im Europarat

14. Oktober 2016, 22:19
73 Postings

Zeichnung des Propheten war Teil von Kunstwerk in Straßburg

Straßburg – Ein türkischer Vertreter im Europarat hat eine Mohammed-Karikatur aus einem Kunstwerk entfernt. Das Mitglied der türkischen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats riss die Zeichnung am Mittwoch aus einer riesigen Collage des maltesichen Künstlers Norbert Attard, die am Sitz des Europarats in Straßburg ausgestellt war, wie ein Vertreter der Organisation am Freitag mitteilte.

Das Bild zeigt eine umstrittene dänische Karikatur, auf der der Prophet mit einer Bombe im Turban zu sehen ist. Die Karikatur hatte nach ihrer Veröffentlichung 2005 massive Proteste in der muslimischen Welt ausgelöst. Die Fassung, die im Europarat gezeigt wurde, hatte den Schriftzug "Zensiert" über dem Gesicht. Der Künstler Attard sagte der Zeitung "The Malta Independent", er habe dies gemacht, "damit sich niemand beleidigt fühlt". Den Angaben zufolge entschuldigte sich der Leiter der türkischen Delegation für den Vorfall und ermahnte das verantwortliche Delegationsmitglied. (APA, 14.10.2016)

Share if you care.