Softwarekonzern Salesforce schließt Offerte für Twitter aus

14. Oktober 2016, 20:10
2 Postings

Unternehmen wird seit längerem als Übernahmekandidat gehandelt, Salesforce will nun aber nicht zugreifen

Bangalore – Der SAP-Konkurrent Salesforce hat sich gegen eine Offerte für den schwächelnden US-Kurznachrichtendienst Twitter entschieden. Das Unternehmen passe nicht zu dem amerikanischen Softwarekonzern, sagte Salesforce-Chef Marc Benioff der "Financial Times" in einem Interview am Freitag.

Das Ende der Fusionsfantasie ließ Twitter-Aktien am Freitag um fast sechs Prozent einbrechen. Salesforce-Scheine legten dagegen sechs Prozent zu.

Viele Interessenten

Ursprünglich waren Medienberichten zufolge Google, Microsoft, Apple, Walt Disney und Salesforce an Twitter interessiert. Das Unternehmen wird seit längerem als Übernahmekandidat gehandelt. Das Wachstum des einstigen Internet-Stars ist ins Stocken geraten, Twitter ist deutlich hinter die Platzhirsche Google und Facebook zurückgefallen. Im vergangenen Quartal erzielte Twitter das geringste Umsatzplus seit dem Börsengang im November 2013. (Reuters, 14.10.2016)

Share if you care.