Glosse "Wortkunde": Bullier

Glosse16. Oktober 2016, 11:00
11 Postings

Red-Bull-Erfinder Dietrich Mateschitz geht unter die Bierbrauer – wie das Bier heißen soll entfacht Spekulationen

Wir befinden uns auf dünnem Eis, denn noch ist nix fix. Fest steht nur: Red-Bull-Erfinder Dietrich Mateschitz geht unter die Bierbrauer. Und zwar in der Steiermark, die der Welt schon jetzt einige Biere beschert, die man sich gösser kaum vorstellen kann.

Nach Bekanntwerden seines Plans begann in Tschecherln und Wirtshäusern zwischen Boden- und Neusiedlersee ein asselbreiter Expertendiskurs. Wie wird das Red-Bull-Bier wohl schmecken, wie heißen? Bei den Buchmachern rangiert im Moment der Name Bullier auf Rang eins, gefolgt von Bullbier, Red Bier liegt abgeschlagen auf dem dritten Platz, Bierred werden kaum Chancen eingeräumt.

Der Name Bullier wäre schlüssig. Er würde eine etablierte Marke ins Fach des Hopfengetränks überführen und mit seiner lautmalerischen Nähe zum Polier bereits eine der durstigen Zielgruppen ansprechen. Während bezüglich der Nomenklatur noch Uneinigkeit herrscht, bestehen auf Verbraucherseite klare Vorstellungen, was Bullier können soll. Erwartet wird ein Bier, das nicht müde macht, ja, der Begriff Geschwindigkeitsrausch soll neu definiert werden.

Das könnte sich erfüllen, denn wie man hört, soll die aufputschende Wirkung den Brauern Diktat sein. Denn als Kollateralsegen von Bullier erhofft man, dass die Quoten von Servus TV nicht täglich schon um 20 Uhr 19 ins Bodenlose fallen. Diese Aussicht lässt sogar die eher bierfeindlichen Kiffer frohlocken: Wer nach drei Joints ein bisserl schläfrig ist, stellt sich künftig einfach noch ein paar Bier rein.

Große Hoffnungen hegen Bierfreunde bezüglich des Weihnachtsbocks. Sie gehen davon aus, dass einen der Bullier-Weihnachtsbock bis über Silvester hinaus wach und lustig hält, entsprechender Durst vorausgesetzt. Doch es gibt auch Skeptiker. Und zwar ausgerechnet Sportler. Mit einem Bullier-Radler, fürchten sie, würden sie keinen Dopingtest bestehen und auch die Frage des Reinheitsgebots steht als große Unbekannte im Raum. Oder wird das jetzt einfach um Koffein, Zucker und Erdbeerschnur erweitert? (Karl Fluch, 16.10.2016)

  • Red-Bull-Erfinder Dietrich Mateschitz geht unter die Bierbrauer.
    foto: apa / erwin scheriau

    Red-Bull-Erfinder Dietrich Mateschitz geht unter die Bierbrauer.

Share if you care.