Barcelona und Real wollen Mini-Krise beenden

14. Oktober 2016, 11:28
4 Postings

Madrilenen zuletzt viermal remis – Messi gegen La Coruna vor Comeback

Madrid – Die beiden spanischen Fußball-Großclubs Real Madrid und FC Barcelona hoffen am Samstag auf ein Ende ihrer "Mini-Krise". Die Madrilenen haben vor dem Auswärtsspiel gegen Betis Sevilla in ihren jüngsten vier Partien remisiert, die Katalanen wollen vor eigenem Publikum gegen Deportivo La Coruna ihren schlechtesten Liga-Start seit elf Jahren vergessen machen.

Der Titelverteidiger liegt nach sieben Runden mit 13 Punkten nur an vierter Stelle, zuletzt setzte es auswärts gegen Celta de Vigo ein 3:4. Nun geht es gegen eine Mannschaft, die in ihren vergangenen beiden Auftritten im Camp Nou jeweils ein 2:2 holte. Zudem muss Coach Luis Enrique auf die verletzten spanischen Teamspieler Jordi Alba und Sergi Roberto verzichten, dafür steht Lionel Messi nach überstandener Adduktorenverletzung vor einem Comeback.

Real trat ohne die verletzten Luka Modric, Sergio Ramos und Casemiro die Reise nach Andalusien an. Dem Optimismus von Mittelfeldspieler Toni Kroos tat dies aber keinen Abbruch. "Wir wollen gewinnen und allen zeigen, dass wir zurück sind", sagte der Deutsche.

Sein Club liegt zwei Punkte vor Barcelona und punktegleich mit Spitzenreiter Atletico Madrid auf Rang zwei. Die Truppe von Diego Simeone empfängt ebenfalls am Samstag Granada. (APA, 14.10.2016)

Share if you care.