Leitl vertrauenswürdigster Sozialpartner

14. Oktober 2016, 11:11
46 Postings

Wirtschaftskammer-Chef Leitl wird von den Österreichern höher geschätzt als Gewerkschaftsboss Foglar

Wien – Die Sozialpartner genießen bei den Österreichern weiter relativ großes Vertrauen. Im aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex kommen die Spitzenvertreter von Kammern und Gewerkschaft auf positive Werte. Nur der scheidende Beamten-Gewerkschaftschef Fritz Neugebauer (ÖVP) liegt deutlich im negativen Vertrauensbereich.

Vertrauenswürdigster Sozialpartner ist Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (ÖVP).

Für den Vertrauensindex werden regelmäßig 500 Personen von OGM online befragt (maximale Schwankungsbreite: 4,5 Prozent), ob sie den einzelnen Protagonisten vertrauen oder nicht. Der Saldo aus beiden Werten wird dann für die Reihung herangezogen.

Hohes Niveau

"Das Vertrauen in die Spitzenvertreter der Sozialpartner hat sich angesichts der anhaltenden Vertrauensverluste in Politiker, Parteien und demokratiepolitische Institutionen nur wenig verändert, das gute Niveau der Ergebnisse vor zwei Jahren konnte gehalten werden", analysiert OGM-Chef Wolfgang Bachmayer die aktuellen Werte. Wirtschaftskammer-Chef Leitl führt das Vertrauensranking mit plus 16 Punkten weiter an. Gegenüber Juli 2014 büßte Leitl vier Punkte ein.

Aufholen der Arbeitnehmervertreter

Die Spitze ist nun näher zusammengerückt: ÖGB-Chef Erich Foglar (SPÖ) und Arbeiterkammer-Präsident Rudolf Kaske (SPÖ) konnten mit plus 14 beziehungsweise plus 13 Vertrauenspunkten zu Leitl aufschließen. Beide konnten sich etwas verbessern. Bachmayer: "Die Vermutung liegt nahe, dass die 'Schutzherren' der Arbeitnehmer von der Krise am Arbeitsmarkt tendenziell eher profitieren als umgekehrt."

Das sei nicht immer so gewesen. In Folge der ÖGB-Affäre rund um die Karibik-Geschäfte der ehemaligen Gewerkschaftsbank Bawag erreichte der damalige ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer (SPÖ) etwa Null Vertrauenspunkte. Bemerkenswert ist laut Bachmayer auch, dass der Präsident der Industriellenvereinigung, Georg Kapsch, der auf einen Saldo von plus 6 Punkten kam, anhaltend positive Vertrauenswerte erreicht. Auf plus 6 Vertrauenspunkte brachte es auch FSG-Chef Wolfgang Katzian (SPÖ).

Bauernvertreter Schultes wenig bekannt

Knapp im Minus – bei sehr geringer Bekanntheit – liegt Landwirtschaftskammer-Präsident Hermann Schultes (ÖVP), was wahrscheinlich mit den Diskussionen um die Bauernhilfen zu tun hat, die nicht von allen Bevölkerungsgruppen begrüßt werden, erklärt der Meinungsforscher. Der diese Woche als Vorsitzender der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) abgetretene Fritz Neugebauer kletterte zu seinem Abschied auf einen Wert von minus 19 Vertrauenspunkten und legte von allen Sozialpartnern am stärksten zu. Angesichts seines Tiefstwertes von minus 35 im Juli 2011 ein bemerkenswerter Sprung, so Bachmayer. Der neue GÖD-Vorsitzende Norbert Schnedl wurde noch nicht abgefragt. (APA, 14.10.2016)

  • Führt den Vertrauensindex bei den Sozialpartnern an: Leitl
    foto: reuters / bader

    Führt den Vertrauensindex bei den Sozialpartnern an: Leitl

  • Artikelbild
Share if you care.